Film über die Ehrensberger-Sternwarte

Der Bericht „Eine Liebhaber-Sternwarte im Hochland“ von 1925 in der Astronomie-Zeitschrift „die Himmelswelt“ inspirierte 2010 zu diesem Filmprojekt.

Im Mix aus historischem Spielfilm und Dokumentation wird die Sternwarte vorgestellt, hier zu sehen mit freundlicher Genehmigung des Filmemachers Wilhelm Johannsen aus Siegsdorf.

Spielfilm: Besuch der Sternwarte Anfang der 1920er Jahre

Darsteller:
ehrenamtliche Betreuer der Sternwarte (Harald Eckstein als Bürgermeister, Reinhard Hinterreiter und Christian Wagner als Assistenten)
Ingried Oberauer als Hausdame
Hannes Oberauer als Dr. Ehrensberger

  1. Herr Emil Ehrensberger und seine Assistenten empfangen den  Traunsteiner Bürgermeister Georg Vonficht
  2. Aufstieg zur Sternwarte
  3. Beobachten durch das Teleskop

Doku: Sternwarten-Betreuer zeigen Technik

  1. Reinhard Hinterreiter erklärt astronomische Uhren
  2.  Harald Eckstein zeigt Teleskop-Zubehör
  3. Christian Wagner am Teleskop

Doku: Hausleitung zur Geschichte

  1. Verwalterin Marga Schneider vor der „Kaffee-Alm“:
    • Standort-Wahl der Villa mit Sternwarte
    • Bau-Aufsicht in dieser Holzhütte aus dem Jahr 1905

  2. Direktor Dr. Josef Wagner im Speisesaal:
    • 1912-1914: Bau der Villa
    • 1945: Requirierung als US-Kommandantur
    • 1955: Verkauf an Erzdiözese München-Freising

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen